Jeder Radsportler ab dem Alter von 18 Jahren ist startberechtigt, ab 16 Jahre in Begleitung und mit Einverständnis der Eltern.

Hinweis: Online-Anmeldung und Bezahlung ist nur mit deutscher Bankverbindung möglich. Interessenten aus dem Ausland schicken uns bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit der Anmeldung und Zahlung des Startgeldes akzeptiert der Teilnehmer folgende Bedingungen: Er ist einverstanden, dass:

  • seine Personen- und Adressdaten EDV-technisch gespeichert und verarbeitet werden. Die erhobenen Daten können nur von uns und dem BRD (Bund Deutscher Radfahrer) eingesehen werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  • sein Name, Jahrgang, Wohnort und Team in der Starterliste im Internet publiziert werden dürfen.
  • der Veranstalter – oder von ihm beauftragte Partner – Fotos, Video- und TV-Aufnahmen von den Teilnehmern machen darf und diese uneingeschränkt und zeitlich nicht limitiert verwerten darf.
  • diese Adressdaten für Werbezwecke durch den Veranstalter verwendet werden dürfen

Der Veranstalter ist berechtigt, bei schlechter Witterung oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen, die Strecke zu verändern oder zu verkürzen.

Das Tragen eines Fahrradhelmes ist Pflicht.

Das Tragen der Rückennummern ist Pflicht, die Teilnahme mit der Startnummer eines anderen Fahrers ist nicht erlaubt.

Der Start ist am Pfingstsonntag in drei Startblöcke  aufgeteilt:

  • Rad-Marathon "Tour E³ über 302 km um 5.30 h (Massenstart um 5.30 h)
  • Rad-Marathon "Tour E" über 256 km um 6.15 - 6.45 h (Massenstart um 6.15 h)
  • Rad-Marathon "Tour C" 218 km und "Tour B" 180 km um 7.00 - 7.30 h (Massenstart um 7.00 h)

Kontrollschluss ist um 19.00 Uhr in Bimbach - die Streckenteilungen auf die 218km, 256km und 302 km sind zeitlich begrenzt und orientieren sich am Kontrollschluss. Die Uhrzeiten werden während der Starnummernausgabe und der Streckenpräsentation bekannt gegeben. Zu den bekanntgegebenen Zeiten werden die Streckenteilungsschilder entfernt. Fahrer die trotzdem noch auf die Strecken abzweigen (nach den GPX-Daten), haben keinen Anspruch auf Beschilderung, Servicefahrzeuge und Verpflegung.

Eine Rückerstattung des Startgeldes bei Nichtteilnahme ist generell nicht möglich.

Es erfolgt keine Zeitnahme. Es ist bei unserer Veranstaltung die Straßenverkehrsordnung einzuhalten. Auf Grund schlechter Erfahrungen und Beschwerden im letzen Jahr, werden Missachtungen den Ordnungsbehörden angezeigt. Bei groben Verstößen behalten wir uns einen Ausschluss von der Veranstaltung und eine Sperre für folgende Jahre vor.

Unser Radmarathon führt durch die Höhenlagen der Rhön mit ihrem rauen Klima. Bitte berücksichtigen Sie dies unbedingt bei Ihrer Bekleidungswahl!