Der 31. Rhön-Radmarathon findet am 30. und 31. Mai 2020 statt.

Liebe Radsportfreunde, wir, der RSC ´77 Bimbach e.V., sind stolz am 30. und 31.05.2020, den 31. Rhön-Radmarathon veranstalten zu können. Wir setzen mit den Strecken neue Reize und werden Euch für unsere Region begeistern, die wir als Radsportler für ihre abwechslungsreiche Landschaft lieben. Dazu haben wir wieder die schönsten Straßen und Anstiege der Rhön für Euch zusammengestellt.

In 2020 führen die Strecken im Uhrzeigersinn über die „Offenen Fernen“ der hessischen, thüringischen und bayerischen Rhön und in den Vogelsberg. Seit 2019 liegen die Schwerpunkte auf der südlichen Rhön und den „Schwarzen Bergen“. Für 2020 haben wir die Strecke mit Erkenntnissen aus dem Vorjahr in einigen Abschnitten angepasst.

Wie in den Vorjahren bieten wir beim Rhön-Radmarathon drei Streckenvarianten mit drei unterschiedlichen Distanzen an: BASIC (180 km) , CLASSIC (211 km) und EXTREM (258 km). Auf Grund der vielen Rückmeldungen gibt es in 2020 erneut die Gelegenheit die Variante EXTREM^3 (301 km) zu bewältigen. Wir bieten Euch die wahrscheinlich härteste Veranstaltung mit 300 km in Deutschland.

Das Anmeldeportal wird am Samstag, 18. Januar 2020, um 07:00 Uhr geöffnet.

In 2020 ist der Rhön-Radmarathon wieder Bestandteil der BDR Langstreckenserie "RADMARATHON-CUP Deutschland (RMCD)" mit 20 ausgewählten Veranstaltungen. Mehr Informationen zum RMCD gibt es hier oder direkt bei rad-net.de.

Natürlich sind neben dem Rhön-Radmarathon im Rahmen der Rhön-Rundfahrt (RTF) am Samstag, 30.05.2020, und Sonntag, 31.05.2020, wieder verschiedene kürzere Radtouren im Angebot: Tour 1 (52 km) für Genießer, Tour 2 (85 km), Tour 3 (114 km), Tour 4 (157 km, ausschließlich am Samstag), zwei MTB-Strecken (40 km und 68 km) und eine Familien-Tour (20 km).

Bimbach 400 ist die besondere Auszeichnung für diejenigen Fahrer, die es schaffen, innerhalb von nur zwei Tagen – sage und schreibe – mehr als 400 höhenmeterreiche Kilometer in der Rhön zu bewältigen! In 2020 gibt es drei Möglichkeiten die 400 km zu erreichen. Sa: Tour 4, So: Tour E ODER Sa: Tour 3, So: Tour E³ ODER Sa: Tour 4 So:Tour E³. Hier besteht die Möglichkeit sich in einem Anmeldevorgang für Bimbach 400 (Samstag UND Sonntag) anzumelden!

Auch in 2020 heißt es wieder: Pfingsten fährt man in Bimbach... den Rhön-Radmarathon natürlich! Nicht irgendein Radmarathon, sondern DER RADMARATHON.

Mit sportlichen Grüßen

RSC ´77 Bimbach e.V.

P.S.: Wer sich die Zeit bis zur Öffnung des Anmeldeportals und Pfingsten verkürzen möchte, kann sich hier die Impressionen von der Jubiläumsausgabe in 2019 anschauen: