Die vollständigen Teilnahmebedingungen können hier eingesehen werden.

Vorwort

Im Folgenden sind einige der Änderungen der Teilnahmebedingungen für den Rhön-Radmarathon 2021 erläutert. Niemand weiß welche gesetzlichen/behördlichen Vorgaben und Einschränkungen am Veranstaltungstag gelten werden. Deshalb haben wir überlegt, welche Änderungen notwendig sind, damit eine Chance besteht die Veranstaltung durchzuführen. Niemanden schmerzt es mehr als uns selbst, dass diese Änderungen notwendig sind. Wir sind entschlossen alles zu tun, damit die Veranstaltung durchgeführt werden kann und dabei die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmer, Besucher und Helfer gewährleistet ist.

Dafür ist euer Verständnis, eure Unterstützung und eure Mithilfe notwendig!

Es ist uns bewusst, dass mit den unten genannten Änderungen das Erlebnis Rhön-Radmarathon anders sein wird als wir es kennen und lieben. Deshalb werden die Änderungen, sollte es irgendwie möglich sein, kurzfristig angepasst und so viel "Bimbach" wie möglich geboten. Falls es Änderungen gibt, werden wir auf den bekannten Kanälen informieren.

Die Planung und Durchführung wird uns als Verein, dem Orgateam und den ehrenamtlichen Helfern alles abverlangen. Trotzdem nehmen wir diese immense Herausforderung und das großes Wagnis auf uns, damit es in 2021 heißt:

(Nicht nur) Pfingsten fährt man in Bimbach!

Strecken

Tour E3 (301 km), Tour 4 (156 km) und MTB 2 (68 km) werden in 2021 nicht angeboten. Die Radmarathon Strecken (Tour E (258 km), Tour C (211 km) und Tour B (180 km)) werden am Samstag angeboten. Die Touren 1 (52 km), 2 (85 km), 3 (114 km) und Familientour finden ausschließlich am Sonntag statt.

Startzeit

Es werden Startfenster von 10 min eingeführt, um die Teilnehmer beim Start, auf der Strecke und an den Kontrollpunkten bestmöglich zu verteilen und die Abstandvorgaben gewährleisten zu können. Das Startfenster wird bei der Anmeldung vom Teilnehmer ausgewählt. Das bei der Anmeldung gewählte Startfenster ist verbindlich und der Teilnehmer ist verpflichtet in der angegebenen Zeit zu starten. Die Startfenster sind Teil des Hygienekonzepts und damit Grundlage für die Genehmigung der Veranstaltung. Ist die maximale Teilnehmerzahl für ein Startfenster erreicht, wird die Anmeldemöglichkeit für dieses Startfenster geschlossen. Eine nachträgliche Änderung des Startfensters ist nicht möglich.

10 min Startfenster im Zeitraum von:

  • Tour E: 5:30 bis 6:30 Uhr
  • Tour C: 6:30 bis 7:30 Uhr
  • Tour B: 6:30 bis 7:00 Uhr

Anmeldung

Teilnehmerlimit

Die Anzahl der Startplätze für die Radmarathon-Strecken (Tour E, C, B) wird auf 1500 Teilnehmer begrenzt. Die Anzahl der Startplätze für die RTF Strecken (Tour 1,2,3 und Familientour) wird ebenfalls auf 1500 Teilnehmer begrenzt. An beiden Veranstaltungstagen werden Startplätze für 200 Teilnehmer für die MTB Strecke angeboten. Zum aktuellen Zeitpunkt können wir keine Warteliste anbieten.

Reduzierung der Teilnehmer

Wir behalten uns das Recht vor die Anzahl der Teilnehmer zu reduzieren und zu diesem Zweck die Anmeldung einzelner Teilnehmer zu stornieren, falls dies für die Durchführung der Veranstaltung auf Grund behördlicher Auflagen notwendig sein sollte.

Das heißt, sollte zum Beispiel die Veranstaltung nur mit 1000 Teilnehmern durchgeführt werden dürfen, wird das Teilnehmerlimit entsprechend auf 1000 reduziert. Sollten bereits mehr als 1000 Teilnehmer angemeldet sein, werden die Anmeldungen der Teilnehmer ab Nummer 1000 storniert. Die Stornierung erfolgt in umgekehrter Reihenfolge des Zeitpunkts der Anmeldung. Wer sich als letzter angemeldet hat, wird als erster storniert. In diesem Fall wird das Startgeld und die Vorverkaufsgebühr vollständig erstattet.

Anmeldung RTF

Das Anmeldeportal für die RTF Strecken wird zu einem späteren Zeitpunkt geöffnet. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. In 2021 ist Stand heute keine Nachmeldung vor Ort für die RTF Strecke möglich. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online auf unserer Homepage.

Startgeld und Vorverkaufsgebühr

Startgeld

Die reduzierte Teilnehmerzahl, der zusätzliche organisatorische Aufwand und die Investitionen für die Umsetzung des Hygienekonzepts machen es leider erforderlich das Startgeldes anzupassen.

Das Startgeld beträgt in 2021:

  • Tour E: 57 €
  • Tour C: 52 €
  • Tour B: 47 €
  • Tour 1, Tour 2, Tour 3, Tour 4, Familientour und MTB: 6 €

Vorverkaufsgebühr (VVK)

Zusätzlich zum Startgeld wird eine Vorverkaufsgebühr (VVK) für die Radmarathon-Strecken (Tour E, C, B) erhoben. Die VVK beträgt 7€. Die VVK wird im Falle der Absage der Veranstaltung nicht erstattet.

Finisher Geschenk

In 2021 ist kein Finisher Geschenk (z.B. T-Shirt) bei der Anmeldung für den Radmarathon inbegriffen. Auf Grund der Hygienemaßnahmen können wir leider kein Finisher Geschenk ausgeben.

Riegel

Die Riegel für die Radmarathon Teilnehmer werden nicht wie in den Vorjahren mit den Startunterlagen ausgegeben, sondern an zwei Kontrollpunkten als Verpflegung angeboten.

Startunterlagenausgabe

Es erfolgt Stand heute keine Startunterlagenausgaben vor Ort. Die Startunterlagen für die Radmarathon-Strecken (u.a. Startnummer und Startkarte) werden ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung per Post an die bei der Anmeldung angegeben Adresse versendet. Ein Konzept für die RTF-Strecken ist in Arbeit.

Pflichten der Teilnehmer

Die am Veranstaltungstag gültigen Pandemievorgaben der Bundesrepublik Deutschland, der Bundesländer Hessen, Thüringen, Bayern und der jeweiligen Landkreise und das Hygienekonzept der Veranstaltung sind von jedem Teilnehmer zwingend während der gesamten Veranstaltung einzuhalten. Bei Nicht-Einhaltung der Vorgaben und Regeln behalten wir uns das Recht vor Teilnehmer umgehend von der Veranstaltung auszuschließen und Personen des Platzes zu verweisen.

Der Teilnehmer ist verpflichtet, am Veranstaltungstag vor dem Start eine schriftliche Selbstauskunft zu seinem Gesundheitszustand hinsichtlich einer möglichen SARS-CoV-2 Infektion abzugeben. Die Selbstauskunft kann auf unserer Homepage (Link) eingesehen werden und wird mit den Startunterlagen an die Teilnehmer versendet. Wer die Selbstauskunft abgegeben hat, erhält ein Erkennungszeichen, das an den Kontrollpunkten und am Festplatz vorgezeigt werden muss. An der Veranstaltung darf nicht teilnehmen, wer:

  • die Selbstauskunft nicht oder nicht vollständig ausgefüllt/unterschrieben abgibt
  • mit dem Erreger SARS-CoV-2 infektiös ist und/oder unter Quarantäne steht
  • in den 14 Tagen vor der Veranstaltung in einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet war
  • in den 14 Tagen vor der Veranstaltung Kontakt mit einer Person hatte, die positiv auf Corona-Virus getestet wurde oder unter Corona Verdacht steht (Quarantäne/Test Ergebnis ausstehend)
  • Eines oder mehrere der folgenden Krankheitssymptome hat: Fieber, Trockener Husten, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Atemnot

In diesem Fall erfolgt keine Erstattung des Startgeldes und der VVK.

Duschen/Toiletten

Auf Grund der Hygiene-Vorschriften können Stand heute keine Duschen angeboten werden. Die Toiletten am Festplatz sind nicht durchgängig geöffnet und der Zugang wird begrenzt. Die Toiletten werden eine Stunde vor dem ersten Startfenster geöffnet und eine Stunde nach Kontrollschluss geschlossen.

Campingwiese/Massenlager

Die Campingwiese wird nicht ausgewiesen, da wir keine Duschen und keine durchgängig geöffneten Toiletten zur Verfügung stellen können. Die Campingwiese steht als Parkplatz zur Verfügung. Das Massenlager wird nicht angeboten.